cowirk.space

Team

In der Kooperation cowirk.space haben sich im Januar 2021 sieben Partner:innen zusammengeschlossen, um wirksam und nachhaltig den Aufbau von Kompetenzen und digitaler Gewandtheit zu unterstützen. Erfahren Sie hier mehr zu den beruflichen und fachlichen Hintergründen des Teams.

Die Menschen brauchen mehr als Tool-Kniffe und Klick-Anleitungen, sie brauchen vor allem praxiserprobtes Erfahrungswissen.

cowirk.space

Christopher Schmidhofer

Christopher J. Schmidhofer

Ideenmacher und Ideenumsetzer / Coworking Experte • Kernteam

Nach einem Studierenden-Stipendium von Siemens arbeitete Christopher J. Schmidhofer bei Wincor Nixdorf im internationalen Hardware-Rollout, bevor er 2009 den Sprung in die Selbstständigkeit machte. Als selbstständiger Webentwickler und Projektmanager setzte er Webprojekte für Handwerker, für international agierende Verkaufsteams und für einen weltweiten Edelstahlkonzern um.

Seit 2010 betreibt er außerdem Coworking Spaces unter der Marke „weXelwirken“ und gründete damit schon vor über zehn Jahren den ersten Coworking Space im ländlichen Raum in Deutschland.  Mit seinem Fokus auf den Menschen ist Christopher als Community-Manager, als Workshop-Facilitator, Mastermind-Moderator, Barcamp-Organisator und als Gründerberater aktiv. Er wurde unter anderem von der Wirtschaftswoche und vom Deutschlandfunk interviewt und schrieb das Kapitel „Selbstmanagement durch andere“ für das Buch “Selbstmarketing und Selbstmanagement”. Er ist Mitgründer des deutschen Coworking-Verbandes German Coworking Federation e.V. sowie Mitbetreiber des CoWorkLand eG Landesbüro Baden-Württemberg.

Denny Kondic

Gründer, Social Media- und Ideenmanager

Nach der Berufsausbildung als Industriemechaniker und Weiterbildung als Industriemeister übernahm er die Verantwortung für 60 Mitarbeiter:innen in der Produktion. Er führte die Gruppenarbeit, Kontinuierliches Verbesserungsprozess und Lean Management in seinem Verantwortungsbereich ein. Anschließend übernahm er die Stelle als Produktionsleiter bei der Walter AG in Tübingen. 

2005 gründete er mit 7 weiteren Ideenmanager:innen die Initiative Ideen machen Zukunft und war Mitglied im Fachausschuss Ideenmanagement aktiv tätig. Seit 2015 ist er als Social Media Manager beim Deutschen Institut für Ideen und Innovationsmanagement tätig.

2018 gründete er mit Thomas Schlebach und Christian Tratter WOLonlineDE, eine virtuelle Plattform zur Verbreitung und Austausch zum Thema Working out Loud. 2019 wurde mit dem heutigen Team die Netz&Work Community gegründet, die sich mit dem Thema New Work beschäftigt und jährlich mehr als 15 online Veranstaltungen pro Jahr anbietet.

Denny Kondic
Doris Schuppe

Doris Schuppe

New Work Catalyst / Coworking Host • Kernteam

Im Laufe ihrer beruflichen Tätigkeit arbeitete Doris Schuppe nach erfolgreichem Diplomstudium der Biologie / Informatik sowohl auf Medien-, Unternehmens- als auch auf Agenturseite. Seit den 90er Jahren lotet sie die Möglichkeiten durch Online-Medien aus und unterstützt Unternehmen, Organisationen und Einzelselbständige dabei, ihre geschäftliche und virtuelle Kommunikation passend aufzustellen. Mit der Gruppe Von Analog zu Digital verfasste sie das eBook „7×5 interaktive Workshop-Methoden, die auch online begeistern“.

2015 gründete sie gemeinsam mit ihrem Mann den Coworking Space Rayaworx auf Mallorca, um im ländlichen Raum digitales Arbeiten bekannt zu machen. Seit einem Jahr bietet sie in ihrer Veranstaltung Online Salon Raum für Themen rund um Solopreneure, virtuelle Zusammenarbeit und balearische Kultur.

Neben ihren beruflichen Aktivitäten engagiert sie sich beim beruflichen Netzwerk für Frauen webgrrls, hat die German Coworking Federation e.V. mitgegründet und unterstützt die Hilfsorganisation HOPE Mallorca.

Michelle Bäßler

Organisationsentwicklerin und Social Entrepreneur

Schon während Ihres Studiums zum B.Sc. of International Management begleitetehat Michelle Bäßler in ihren Praktika und Werkstudententätigkeiten immer Projekte der Digitalisierung begleitet. Weil ihr aber der Blick fürs Große Ganze wichtig war, hat sie die Software-Implementierung immer auch als Vehikel für ganzheitliche Prozessoptimierung und Changemanagement genutzt. 

Bei einem schwäbischen Mittelständler hatte sie die Projektleitung für die unternehmensweite digitale Transformationen inne. Dabei hat sie Anforderungskataloge und Systemtests sowie den technischen Roll-out von insgesamt vier Applikationen inklusive Mitarbeiterschulungen und Support verantwortet. 

Mit der Elternzeit ist sie auf die Missstände der Vereinbarkeit von Beruf und Familie gestoßen und deckt seither die strukturellen und gesellschaftlichen Hürden auf. Als Expertin für Coworking mit Kinderbetreuung berät sie Gründer:innen, Wirtschaft und Politik, beide Lebensbereiche innovativ miteinander zu kombinieren. Außerdem coached sie Eltern, auf dem Weg zu smartem, selbstbestimmtem Arbeiten mit klarem Fokus und bewährten Selbstmanagement Techniken.

Michelle Bäßler
Silvana Rössing

Silvana Rössing

Beraterin für Online-Veranstaltungen und -tools

Seit ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau arbeitet sie in einem regionalen Stadtwerk. Aktuell ist sie dort im Innovations- und Kooperationsmanagement tätig. 

Dank ihrer langjährigen Tätigkeit in einem Unternehmen, welches irgendwo zwischen kommunaler Behörde und Wirtschaftsunternehmen angesiedelt ist, kann sie technische Themen gut an Menschen bringen, die dort wenig bis keine Erfahrung haben. In ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in der netz&Work kann sie seit 2019 ihre Lieblingsthemen “Zusammenarbeit”, “Tools” und “Technik” ausleben. Dort bietet sie gemeinsam mit ihren fünf Mitstreiter:innen regelmäßig digitale Lern- und Experimentierräume für Interessierte. 

Im September 2020 gründete sie ihr Gewerbe Irgendwas mit Internet und bietet seitdem ihren Kund:innen Beratung in Sachen Online Veranstaltungen und -tools an. Ihr Tätigkeitsfeld beinhaltet neben der Vorbereitung der Veranstaltung auch die Co-Moderation, den (technischen) Support oder in kleineren Veranstaltungen schon mal die Bereitstellung und Bedienung der nötigen Veranstaltungstechnik.

Thomas Schlebach

Brückenbauer in Sachen digitaler Kommunikation und Wissensmanagement

Seit 16 Jahren widmet sich Thomas Schlebach beruflich und privat der vernetzten Zukunft des Arbeitens. Seine Karriere startete er  in Stuttgart bei der Siemens-Tochter Cycos AG, dann folgte der betriebsinterne Wechsel nach Hamburg, wo er für das inzwischen in Unify umbenannte Unternehmen als Consultant für Communication und Collaboration tätig war. Nach weiteren Stationen begann Thomas Schlebach im Jahr 2014 schließlich sein Engagement als Consultant für Communication und Collaboration Lösungen für die BVG Communication Technologies in München und Bozen. Seit Mai 2020 arbeitet er als Product Manager und Product Owner für die C4B Com for Business AG in Germering, einer der führenden Herstellern innovativer Unified Communications-Lösungen.

Thomas Schlebach widmet beinahe jede freie Minute seinem Lieblingsthema Netzwerken, Digitale Collaboration ist für ihn ein Schlüsselthema für erfolgreiche Unternehmen und zufriedene Mitarbeiter. Dafür möchte er , eine angemessene Aufmerksamkeit schaffen, und die Weichen für tragfähige Kollaborationskonzepte stellen.

Als Mitgründer von WOLonlineDE und netz&Work organisiert er gemeinsam mit dem Team virtuelle Barcamps bzw. Meetups zum Thema Working Out Loud (WOL) und der Zukunft der Arbeit.

Thomas Schlebach
Vicki Janssen

Vicki Janssen

Gründerin Coworkerhaus / Beraterin für ein digitales Mindset • Kernteam

Erst kam die Ausbildung zur Industriekauffrau, dann eine Anstellung als Assistentin der Geschäftsführung bei der VEAG und danach für viele Jahre die Familie. Als diese Aufgaben erledigt waren, startete Vicki Janssen nochmal neu durch. 

Die Themen Digitalisierung und Kulturwandel interessierte sie bereits seit 1999. Also kam zuerst eine Weiterbildung zur E-Commerce-Managerin (IHK), danach folgte die Ausbildung zum Digital Leader und ergänzend, unzähliger Kursen und Workshops zum Thema “digitales Mindset”. Mit ihrer zielorientierten, offenen und ehrlichen Art, immer das Große Ganze im Blick und vor allem freundlich und mit einer positiven Lebenseinstellung, berät und unterstützt sie vor allem Frauen im ländlichen Bereich, beruflich neu durchzustarten und sich weiterzuentwickeln. In ihrem Buch “Erst die Pflicht und dann die Kür” und dem passenden Online-Kurs, können die Teilnehmenden in ihrem Tempo lernen.

Im Oktober 2020 gründete sie das Coworkerhaus, einen Coworking Space im Norden. Sie ist Mitglied der German Coworking Federation e.V. und bei CoWorkLand e.G.

Coworking

Online

Space

Cowirk

Meetup